Der Kader

Tor: Omar Allouche (FC Kray), Michael Methner (SV Burgaltendorf)

Abwehr: Alexander Kothe (Tgd. Essen-West), Mo Kachout (FC Kray), Marius Formella (SuS Haarzopf), André Bausch (SC Werden-Heidhausen), Nasser Hassouni (Al-Arz Libanon), Björn Kanka (SG Schönebeck)

Mittelfeld: Sam Moosariparambil (Spvg. Schonnebeck), Björn Barke (Vogelheimer SV), Marcel Scheffner (SV Burgaltendorf), Sebastian Vietz (Tgd. Essen-West), Stefano Trißler (ESC Rellinghausen 06), Khaled Semmo (Al-Arz Libanon)

Sturm: Marius Topolko (SG Altenessen), Jason Munsch (SC Werden-Heidhausen), Marc Enger (SuS Haarzopf), Pierre Putze (Spvg. Schonnebeck)

Trainer der Saison: Otto Prell (Vogelheimer SV)

Das Spiel

Spieltag: Samstag, 17. Juli 2010 – 16:00 Uhr
Spielort: Stadion an der Bäuminghausstraße

Auf Asche: Methner, Kothe, Kachout (51. Hassouni), Kanka (74. Bausch), Trißler, Moosariparambil, Barke (68. Munsch), Vietz (71. Semmo), Scheffner (62. Formella), Putze, Topolko (46. Enger)
RWE: Kunz (46. Lamczyk), Stöhr (46. Jensen), Wagner (46. Jasmund), Thamm (46. Schneider), Lehmann (46. Bartsch), Brauer (46. Denker), Vennemann (46. Ivancicevic), Huschka (46. Lemke), Avci (46. Pilch), Enzmann (46. Wiederhold), Lenz (46. Kuta)

Endergebnis: 2:1 (1:1)
Tore: 1:0 Topolko (3.), 1:1 Avci (44.), 2:1 Munsch (90.)
Zuschauer: 1500

Video

Presseberichte

Reviersport.de – 1:2-Pleite gegen Essens Top-Amateure
Derwesten.de – RWE blamiert sich
Derwesten.de – Munsch macht mobil
Derwesten.de – Auf Asche hat natürlich gewonnen (Korrektur)
Westline – RWE blamiert sich gegen Hobby-Kicker
Bildergalerie: Reviersport
Bildergalerie: Jawattdenn.de
Bildergalerie: Derwesten.de